HENDRIK RIEHEMANN

START KONZERTE MUSIK VIDEOS DISCOGRAPHIE PRESSE PHOTOS DISCLAIMER KONTAKT FRL. TONI UND ER

|A Confession| |All About Life, Not About Love| |Come Together| |Crime| |Diggin' You| |Dreams| |Fly Me To The Moon| |Heather| |Here We Go| |How Long| |Fields Of Gold| |I Need To Quit| |London Town| |On My Way Home| |On Their Graves| |Pussy Lava| |Slow Soul| |Waiting| |Walking Down 5th Avenue| |Winter| |Back In The USSR| |Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band| |Revolution| |I'm The Walrus|

Slow Soul

H. Riehemann

Download

Ich wollte unbedingt mal ein Lied für “Dictionary Of Funk” schreiben, und da wir noch keinen Song hatten, der etwas ruhiger ist, dachte ich, dieser könnte der Richtige sein. Viele der Funk- und Soul-Stücke sind so ein bißchen oberflächlich und sehr auf Tanzbarkeit ausgelegt.

Den Text dazu habe ich im Zug geschrieben, als sich plötzlich eine Frau neben mich setzte, die ich im Vorbeigehen übersehen habe. Ein Mensch, den ich sehr (!) mochte, der aber - wie ich heute weiß - über seinen wahren Charakter gut zu täuschen wußte. Die damalige Zuneigung dieses Menschen konnte ich noch nicht so erwidern, wie ich gerne gewollt hätte. Als ich aber soweit war, ist dem anderen Menschen plötzlich klar geworden, ich will nichts, was ich haben kann. Es war wohl - es sei mir gestattet, das so zu sagen - eine Mischung aus temporärer Faszination und der Reiz des nicht Erreichbaren. Kurz: Es waren nur die äußeren Umstände, die meine Attraktivität für diesen Menschen ausmachten. Schnell fanden sich andere, auf die sie ihre oberflächlichen und latent materiellen Sehnsüchte projizieren konnte, auch gab es schon vorher solche Leute. 

Also, ich weiß es nicht ganz genau, aber ich glaube, dieses Lied ist über diese Erfahrung.

Unterstützt hat mich bei diesem Song Christophe Bruyère an der Gitarre.

NACHTRRAG: Dieses ist leider ein schlimmer und trauriger Nachtrag. Mein lieber Freund und über alles geschätzter Kollege Christophe Bruyère ist am 30.1.2010 plötzlich verstorben. Während eines Soundchecks ist er einfach umgefallen und war sofort tot. Ich und alle seine Kollegen, Freunde und Bewunderer sind noch heute fassungslos und geschockt. Wir haben am 18.3.2010 ein Gedenkkonzert veranstaltet und dort von ihm so Abschied genommen, wie er es sicher gewünscht hätte. Ein bißchen mehr dazu findet Ihr hier.

Mein Abschiedsbrief an ihn:

Salut, mon amie Christophe,

ich bin fast noch nie so tief und auf so heftige Art traurig gewesen.  Ich kann Deinen viel zu frühen Tod nicht akzeptieren. Du bist ein Mensch gewesen, wie ich ihn noch nie kennengelernt habe. Du hast mich besser  gemacht und mir viel gegeben. Ich wußte das schon immer, aber jetzt erst wird es mir klar. Mit Dir ist ein Stück von mir gestorben, ein  wunderbarer Teil meines Lebens ist nicht mehr Gegenwart oder Zukunft,  sondern leider nur noch Erinnerung. Aber eine, die nicht sterben wird.
Ich will versuchen nicht mehr traurig zu sein, daß Du gehen mußtest,  sondern mich darüber zu freuen, daß ich Dich kennen...nein, daß ich Dich erleben durfte.
Du hast Spaß und Freude in jedem Augenblick gemacht.
Hoffentlich geben sie Dir da oben keine Laute, sondern eine  Gitarre....und zwar eine laute!!!

ROCKING ON HEAVEN’S DOOR!!!

Dein Hendrik

Slow Soul 

Did you ever thought about the consequences,
which this thing might have on our both lives,
on our both lives 

Was the mistake your or mine indifferences,
I’ve been sure our love will survive, in our both lives
And if I see your and my frustration now,
I cannot understand why you went, maybe somehow 

Your love was everything I had in my life,
now in my back I can feel your knife,
I can feel your knife 
I never thought I could dance slow soul again

(dancing slow soul, dancing slow soul) 

Why can’t I be free of the memory
I wish I could fly away
I hope there will be a day

What you’ve done with my life comes close to destruction,
ever thought my heart could break like this, could break like this
Although I try daily so hard to find distraction,
I cannot forget what I miss, how much I miss your kiss 

All my friends say I seem to be unteachable,
but you are so unforgetable, unforgetable
Now your feelings seem to be so untouchable,
and the words you say hurt me each day, hurt me each day

Was the mistake your or mine indifferences,

I’ve been sure our love will survive, in our both lives