HENDRIK RIEHEMANN

START KONZERTE MUSIK VIDEOS DISCOGRAPHIE PRESSE PHOTOS DISCLAIMER KONTAKT FRL. TONI UND ER

|A Confession| |All About Life, Not About Love| |Come Together| |Crime| |Diggin' You| |Dreams| |Fly Me To The Moon| |Heather| |Here We Go| |How Long| |Fields Of Gold| |I Need To Quit| |London Town| |On My Way Home| |On Their Graves| |Pussy Lava| |Slow Soul| |Waiting| |Walking Down 5th Avenue| |Winter| |Back In The USSR| |Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band| |Revolution| |I'm The Walrus|

Dreams

H.Riehemann

Download

Das Stück habe ich Ende 2002 geschrieben. Es ist dadurch inspiriert worden, daß ich von meiner ehemaligen Lehrerin Karin eine Karte geschickt bekam, auf der ein Zitat von Friedrich Hebel stand: “Vielleicht sind alle Träume nur Erinnerungen.”

Ein schönes Zitat, allerdings bin ich durchaus (auch) der Auffassung, daß es sich andersrum verhält, d.h. daß alle unsere Erinnerungen nur Träume sind, was nicht zuletzt dadurch verursacht wird, daß das Gedächtnis Erinnerungen stark verklärt. Diese Ansicht ist im Text verarbeitet. Und obwohl mir das bewußt ist, träume ich davon manchmal zurück zu können...

Gewidmet ist dieses Stück Sabine.

Dreams 

Dreams are made of this, my darling
Dreams are a wish or an experience
I could not get up in the morning

If I had no dreams in live
My eyes can be opened though
I dream of what I wish
Where might be my destination tonight

Dreams may be just memories
Memories may be just dreams we had
I dream of going back through the years

Dreams are the stories which are so true in our hearts
And I read them every day to you, All I dream
I hope you’ll help me to go through 

Dreams can give you the power you need to lead your life
But dreams can take away all hope if you see
you can’t go back there again
 

We don’t only dream beautiful dreams
We dream of all we fear in different scenes
And all we try to chase them away
It’s amazing, do what you want
They’ll stay